erp4cad
Das schlanke ERP-System mit Echtzeitinformationen für den Sondermaschinenbau

Wachsende Stücklisten, Bestellung von Langläufern, Bauteiländerungen während des Projekts, Konstruktion bis zur letzten Minute, baugruppenorientierte Kostenkontrolle: Kein Problem mehr mit erp4cad!

Klassische ERP-Systeme arbeiten nach einem starren Muster, welches sich sehr stark an der Serienfertigung orientiert. So entsteht ein starres Prozesskorsett ohne "Bewegungsfreiheit". Abweichungen vom Standardprozess sind nicht mehr möglich.

Der Super-Gau für den Sondermaschinenbau! 

erp4cad bildet den Wertschöpfungsprozess im Sondermaschinenbau ab. Mit flexiblen und intelligenten Prozessen ermöglicht das System eine flexible Projektabwicklung. Ein entscheidender Wettbewerbsvorteil für alle Unternehmen aus dem Sondermaschinenbau. 

Das System

Das von uns entwickelte, schlanke und intelligente ERP-System "erp4cad" bildet ein wichtiges Bauteil unserer all4cad Methodik. Bei der Entwicklung des Systems haben wir uns eng an die Anforderungen von mittelständischen Unternehmen aus dem projektorientierten Maschinen- und Anlagenbau orientiert. Das Ergebnis ist ein System, welches den Wertschöpfungsprozess im Sondermaschinenbau abbildet.

Beginnend in der Konstruktion (siehe all4cad-Methodik), über den Einkauf, die Warenannahme, die Projektierung bis hin zum Controlling: Durch den schlanken und flexiblen gestalteten Prozess bietet das System jeder Abteilung auf sie zugeschnittene Funktionalitäten.

Der Wertschöpfunsgprozess im Sondermaschinenbau beginnt in der Konstruktion. Hier werden bei der Bauteil- und Baugruppenerstellung automatisiert Artikel angelegt. Mit einem Klick überträgt der Konstrukteur die Stückliste für die nachgelagerten Abteilungen. Durch die Projektstrukturliste (siehe projects4cad) kann der Konstrukteur in Echtzeit prüfen, ob er Bauteile noch ändern darf oder diese bereits bestellt/gefertigt wurden.

erp4cad kann wachsende Stücklisten verwalten. So besitzt der Einkauf die Möglichkeit direkt bei Projektbeginn Langläufer zu bestellen. Selbst wenn die Konstruktionssystematik noch nicht final feststeht, können Bauteile bereits beschafft werden. erp4cad ordnet die Bauteile in die Baugruppen- bzw. Stücklistenstruktur ein. Sollte eine bereits übertragene Baugruppe wegfallen, schlagt erp4cad Alarm und benachrichtigt den Einkauf. Genauso bei Bauteiländerungen. Zur Anfrage und Bestellung steht dem Einkauf immer automatisiert das aktuelle Neutralformat (z.B. PDF) zur Verfügung. 

Die Warennahme hat neben der Prüfung des Lieferscheins gegen Bestellung die Möglichkeit bis zur untersten Baugruppenebene zu kommissionieren. Die Stücklistenposition von jedem Artikel bleibt erhalten. Zusätzlich kann für jedes Bauteil ein Etikett gedruckt werden.

Die Projektierung besitzt eine Echtzeit Auskunft über den aktuellen Projektstand und besitzt Steuerungsmöglichkeit eventuelle Lieferverzögerungen von Lieferanten vorzubeugen. Auch die Arbeitsvorbereitung kann über die Projektstrukturstückliste inkl. den Artikel-Stati die Montage steuern. So können z.B. bereits einzelne Unterbaugruppen montiert werden, auch wenn die Oberbaugruppe noch nicht vollständig geliefert wurde.

Weitere Informationen zu erp4cad finden Sie unter Funktionsdetails.

Preisliste
Präsentation
Sonderaktion
Preisliste
Präsentation
Sonderaktion